"Exploring the world beyond the binary" - Vortrag

21.09.2022
18:00 - 20:00 Uhr Bücherhalle Elbvororte kostenlos

Die menschliche Natur, so Alfred Schütz, teilt sich die Welt in Kategorien ein, um diese besser erfassen und begreifen zu können: "schwarz versus weiß" "links versus rechts" und nicht zuletzt "Mann versus Frau". Aber Moment mal - kann mensch Geschlecht wirklich so einfach in zwei Kategorien einteilen? Dieser Vortrag soll einen Einblick geben in eine Welt, die die Geschlechter-Binarität aufbricht und eine Facette neuer Identitäten und Existenzen inmitten unserer Gesellschaft aufzeigen soll und gleichzeitig beleuchten, was dies für uns als Gesellschaft bedeutet und wie wir damit interagieren können, sollen und müssen.

Manwinder/Monty (keine/they) 2. Generation der zentral-südasiatischen Diaspora, in Deutschland geboren und sozialisiert, non-binär queer, abled bodied, privilegiert in Bezug auf Bildung (Medizin, Ethnologie und Kulturwissenschaften) und hat keine Kinder. Manwinder"s Arbeitsfokus liegt im Bereich Antirassismus, Queerfeminismus, (Post-)Kolonialismus und Intersektionalität und ist als freiberufliche Trainer:in und Aktivist:in in verschiedenen lokalen, bundesweiten und internationalen Organisationen tätig. Monty ist Teil des Podcast Kollektivs "Kaleidoskop - Zwischen mir und wir" (@kaleidoskop_podcast) und organisiert aktuell das politische Körper- und Bewegungsfestival "Cuerpas Politiques" für 2022. Instagram: @montyliciouz

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Altonaer Vielfaltswoche statt.

Weitere Events entdecken